Jo (1971)

Jo (1971)

von Jean Girault, veröffentlicht 1971

 

Deutscher Titel: "Hasch mich ich bin der Mörder"

 

Laufzeit: 1 Std und 22 Minuten

 

 

Louis de Funès : Antoine Brisebard                       

Claude Gensac : Sylvie Brisebard                          

Bernard Blier : Inspektor Ducros                                  

Michel Galabru : Tonelotti                                       

Christiane Muller : Mathilde

Florence Blot : Mme Cramuse

Guy Tréjan : M. Adrien Colas

Ferdy Mayne : M. Grunder

Yvonne Clech : Mme Grunder

Micheline Luccioni : Françoise

Jacques Marin : Andrieux

Carlo Nell : Plumerel

 

 

Überblick

 

Antoine Brisebard ist Bühnenautor und probt seine Stücke hin und wieder mal mit seinem Anwalt und Freund Adrien. Das eine ganz spezielle Probe, in der ein Mann niedergeschossen wird, Brisebard zu einem echten Mord verhilft, kann bisher niemand wissen. Brisebard wird nämlich von Jo, einem skrupellosen Gangster, erspresst. Als dieser eines Nachts auftaucht, erschießt ihn Brisebard. Wohin aber mit der Leiche? Zunächst wird sie unter dem Sofa versteckt. Da die Brisebards vorhaben ihr Haus zu verkaufen, tummeln sich so einige Leute im Haus herum, die für Antoine nicht hilfreich sind. Und dann auch noch ein Inspektor der Kriminalpolizei auftaucht, bekommt Antoine langsam aber sicher mit der Angst zu tun: Jo wurde tot aufgefunden. Aber nicht in seinem Haus. Er hat also jemand völlig Fremden umgebracht. Aber wen?...